CILS

Vorstellung von CILS

CILS LogoCils steht für Certificazione di Italiano come Lingua StraCelestino Logoniera, und ist das offizielle Zertifikat für Italienisch als Fremdsprache. Das Zertifikat wird von der Universität für Ausländer in Siena ausgestellt und ist vom italienischen Außenministerium und vom Ministerium für Erziehung und Bildung anerkannt.

Das CILS-Zertifikationssystem wurde auf der Grundlage europäischer Richtlinien erarbeitet, die im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen festgelegt sind. Es gibt sechs aufeinander aufbauende CILS-Niveaus, die jeweils eine höhere Sprach- und Kommunikationsfähigkeit feststellen. Jedes Niveau ist autonom und vollständig und gibt Auskunft über die Kommunikationsfähigkeit in bestimmten sozialen, beruflichen und Studiumskontexten.

Weitere Informationen hier.

CILS - Prüfungsverfahren

Alle Akkordeon Elemente zu Beginn ausblenden

text

Anmeldung

Anmeldefrist: bis 20. Oktober 2020

Für Ihre vollständige Anmeldung benötigen wir folgendes:

  • Anmeldeformular für die Prüfung auf Italienisch;
  • Personal- oder Reisepasskopie;
  • Nachweis der Überweisung des Prüfungsgebühr. Die Bankdaten bekommen Sie von Frau Netti (p.netti@szsb.uni-saarland.de)

Diese Unterlagen bitte im Sprachenzentrum abgeben oder per Post schicken.

 

Formular zum Herunterladen:

Anmeldeformular

                                                 

Anmeldegebühren für jede Prüfung:

A1 85,00€
A2 85,00€
Uno - B1 135,00€
Due - B2 145,00€
Tre - C1 170,00€
Quattro - C2 195,00€

 

Voraussetzungen für die Einschreibung

Sowohl Italiener, die im Ausland leben, als auch Nicht-Italiener können die CILS-Prüfung ablegen. Es besteht weder eine Altergrenze noch ist der Besitz eines CILS-Zertifikats der vorhergehenden Stufe notwendig.

Prüfungstermine

Nächster Prüfungstermin 03. Dezember 2020

Prüfungsort

Prüfungsort ist das Sprachenzentrum der Universität des Saarlandes. Weitere Informationen zu den CILS-Prüfungen erhalten Sie unter der Nummer: 0681/ 302-5447 oder per E-Mail unter folgender Adresse: .

Aufbau der Prüfung

Jede Stufe prüft die folgenden Kompetenzbereiche:

  • Hörverständnis
  • Leseverständnis
  • Grammatik
  • Schriftliche Produktion
  • Mündliche Produktion

 

Bewertung

Alle Prüfungen werden im Zertifikationszentrum der Ausländeruniversität Siena bewertet.
Bei Jeder der fünf Fertigkeiten können 20 Punkte erreicht werden. Für jede Fertigkeit muss man eine Mindestpunktzahl von 11 erlangen. Um das Zertifikat CILS zu erhalten, muss der Kandidat in jedem Bereich eine ausreichende Note erreichen. Wenn der Kandidat die Mindestpunktzahl nur in einigen Fertigkeiten erreicht, muss er bei der nächsten Prüfung nur jene Fertigkeiten nachweisen, die er zuvor nicht bestanden hat. Die bestandenen Fertigkeiten gelten für ein Jahr ab der ersten abgelegten Prüfung.

Vorbereitungskurs

Das Sprachenzentrum bietet spezielle Online-Vorbereitungskurse an. Zur Prüfung angemeldete Studierende oder Gasthörer können daran kostenlos teilnehmen.

Weitere Informationen über die CILS-Prüfungen und Vorbereitungskurse erhalten Sie unter der Nummer: 0681/ 302-5447 oder per E-Mail unter folgender Adresse: cils@szsb.uni-saarland.de

Zurück