Sommersemester 2024 / Polnisch 

×

Die Bedeutung der polnischen Sprache in Europa steigt. Polen ist der fünftgrößte Handelspartner Deutschlands, Deutschland ist für Polen gar die Nr. 1. Die polnische Hilfe für die Ukraine ließ die Bedeutung Polens in der Region hervortreten. Mit 38 Millionen MuttersprachlerInnen im Land und weiteren 7 Millionen im Ausland ist Polnisch die fünftgrößte und zugleich die größte slavische Sprache der Europäischen Union. Das Saarland hat seit 2009 eine Partnerschaft mit der Wojewodschaft Podkarpackie im Südosten von Polen (an der Grenze zur Ukraine), mehr als zwanzig saarländische Schulen unterhalten Partnerschaften mit polnischen Schulen. Die Universität des Saarlandes hat Partnerschaften mit den Universitäten Warschau und Rzeszów.



Das Polnische ist nicht schwer zu erlernen, es weist viele Internationalismen auf und verfügt über ein unkompliziertes Zeitensystem. Eine Besonderheit stellt das reiche Deklinationssystem mit sieben Fällen dar. Es besteht die Möglichkeit, sich um ein Stipendium für einen einmonatigen Polnisch-Intensivkurs an der Uni Warschau im August zu bewerben. Bitte beim International Office der UdS nachfragen.

Achtung HERKUNFTSSPRACHLER/INNEN: Das Kompetenz- und Koordinationszentrum Polnisch (KoKoPol) lädt saarländische Studierende mit Herkunftssprache Polnisch zu einer Spätsommer-Akademie für herkunftssprachige Studierende am Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal in Sachsen, an der Grenze zu Polen, ein (eine Woche im September, gebührenfrei, Einzelheiten werden bekanntgegeben).

Um weitere Informationen zu erhalten, klicken Sie einen der Kursnamen an.
Kursbezeichnung GER UNIcert Beginn Zeit Ort Dozent(in)
Polnisch Aufbaukurs 1+2
A2 Basis/I 19.04.24 Fr 10-14 Geb. C5 4, R. 2.11 Biloshapko